Projekt "Schwarzlichttheater" - Graf-Botho-Schule

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Projekt "Schwarzlichttheater"

Schulleben > Mittelschule
Verzauberung pur durch die Magie des Schwarzlichttheaters


- Förderverein und Elternbeirat machen es möglich
                                                                                                                    
Als Schüler der Pottensteiner Mittelschule käme man eigentlich nicht auf die Idee, das ortsansässige Schullandheim zu besuchen, wenn es dort nicht eine ganz besondere Einrichtung gäbe:
die Blackbox

Dort arbeiteten die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse zusammen mit der international tätigen Künstlerin Ute Baumann aus Waischenfeld an einem faszinie-renden Projekt „Schwarzlichttheater“.
Die drei außergewöhnlichen Schultage waren angefüllt mit den verschiedensten Aktivitäten. Mit großem Engagement erstellten die Schülerinnen und Schüler selbst Requisiten und schufen eine eigene Choreographie für zehn unterschiedliche Programmteile, die die Zuschauer in eine magische Welt versetzten.
Den verdienten Lohn erhielten die Schüler dann am Ende des gemeinsamen Workshops. Hier waren die Eltern und Interessierte zu einer Abschlussvorstellung geladen, die sich mit großem Applaus und Begeisterung bei den Akteuren bedankten.
Alle waren begeistert von den Fähigkeiten und Talenten ihrer Kinder und sehr positiv überrascht von den vielen Möglichkeiten, die das Schullandheim Pottenstein bietet. Mit Sicherheit wird die Pottensteiner Schule auch zukünftig immer wieder die Gastfreundlichkeit des Schullandheims nutzen.
Besonderer Dank gilt dem Elternbeirat und dem Förderverein der Schule, der diese Aktion finanziell unterstützte und so ermöglichte.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü